Stuttgart’09

Im Rahmen des Konzertes „HEIMSPIEL20JAHREDIEFANTASTISCHENVIER“ bin ich zwei Tage durch Stuttgart gefahren, auf der Suche nach Orten, die eng mit den Fanta’s in Verbindung stehen:

Hier fing alles an: Im Jungendhaus in Heslach am 10.06.1988 als „THETERMINALTEAM

Leider etwas unscharf, dennoch befand sich hinter dieser Schrankwand im Jugendhaus das legendäre „THETERMINALTEAM-GRAFITTI“

Nicht mehr im „Urzustand“ befindet sich diese Adresse: Hier war mal das Büro vom Bär bevor das Haus abgerissen und wieder neu errichtet wurde.

Auch hier ist alles neu: Besser bekannt als „Multicenter Gerlingen“ – Hier wurden 1994 viele Folgen der Fernsehserie „Die 4. Dimension“ gedreht, und die Fanta’s mit Hausverbot „bestraft“

Suchspiel: Wo ist der Fehler???? Sagt es mir 🙂

Das Breitwiesenhaus in Gerlingen – Hier leistete S.M.U.D.O. seinen Zivieldienst ab und programmierte gleich mal ein neues Abrechnungssystem.

Raus aus Gerlingen, ab nach Ditzingen zum……………….

…………tanken 🙂

Ja, sie gibt es noch: Die Araltankstelle in Ditzingen, die einmal Thomas Eltern gehört hat und an der Herr D auch jobbte.

Dieses „Trümmerfeld“ war/ist das alte Messegelände auf dem Killesberg. Hier befand sich auch das Congresszentrum B/Killesberg in dem die Fanta’s zu „Die da“-Zeiten einige Male auftraten.

Die Villa Berg – Austragungsort des Konzertes:

10JAHREDIEFANTASTISCHENVIER“

(Nicht aufm Schloßplatz, da gehen die Blumen kaputt)

Das Medienhaus Stuttgart beherbergt unter anderem das Studio Ypsilon und diese Firma hier:

In Kornwestheim, in einer schnuckeligen Fachwerksgasse, findet man das Tucan-Studio. ein weiterer Ort, wo „unsere“ Jungs Ihre fantastische Musik mit Hilfe von „Schwabenpower“ aufnehmen. :gruebel……………….ach darum klingt das immer so geil :jubel

Von hier aus…………………

……………ging es 1997 für Thomas D 1 Jahr lang mit dem Wohnmobil durch Deutschland.

Und auch hier…………..

……..wohnt heute kein Fanta mehr. Vor Jahren einmal S.M.U.D.O.s Domizil und ebenfalls Drehort der „4. Dimension-Fernsehserie“ (Im Garten befand sich der Pool, in dem das legendäre „Pipi’s-nach-hinten-geklemmte Eternal Flame der Bangles „gecovert“ wurde) ist dieses Haus heute leider so gut wie abbruchreif. Den Pool gibt es auch nicht mehr, lediglich ein paar alte Baumaschinen rosten im Garten vor sich hin.

Zurück in die Gegenwart und zu den Proben des HEIMSPIELS:

Hier bekam man einen Eindruck, mit welchem Aufwand geprobt wurde und wie geil das Orchester im Zusammenspiel mit den Fanta’s klingt.

Wer seinen Heli in die Klimaanlage lenkt und schrottet, (siehe Podcast 74) der muss seinen neuen dann auch testen 🙂

Trotz Probenstress……………….

…….ließen es sich die Fanta’s nicht nehmen, mich in meinem Wohnwagen zu besuchen…………….

………..und selbigen anschließend zu signieren………….

………..et voila 🙂

Zum Schluß noch ein kleines Video von den Proben:

„Le Smou“

Instrumental&unplugged

Bis bald und gute N8

5 responses

17 08 2009
Matze

Einfach nur

FANTASTISCH!!!

13 09 2009
Mona

Einfach nur genial Dein Bericht… find ich klasse.
LG Mona

27 09 2009
Philipp

hey!!

dein bericht vom HEIMSPIEL is ja der hamma!!
absolut wahnsinnig geil! ich stnd beim konzert an sich übrigens direkt neben dir (wir haben bei „ernten was wir säen“ gemeinsam getrommelt!) 😉

man sieht sich wieder!!

MfG Philipp 😉

7 01 2010
Gabi

Ja, cool, echt der Hammer – sehr schöner Bericht!! Nicht zu viel Text und coole und schöne Fotos! Einfach genial die Dokumentation!!!

LG
Gabi

17 12 2014
Paddi

Wahnsinn, super Blogeintrag. Komme aus Gerlingen und natürlich kommen mir einige Bilder sehr bekannt vor 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: